Ferienbetreuung in der Aueschule

Seit vielen Jahren gibt es sie schon, die Ferienbetreuung für Kinder, deren Eltern sich während der Schulferien keinen oder nicht genug Urlaub nehmen können. Es gibt Schülerinnen und Schüler, die gar nicht daran teilnehmen, andere kommen an einzelnen Tagen oder Wochen, einige sind aber auch während der gesamten Ferienzeit angemeldet.

Viele Leser und Leserinnen mögen jetzt denken: „Oh je, die armen Kinder müssen jetzt auch noch während der Ferien ihre Zeit in der Schule verbringen!“

Aber: Wenn man die Kinder befragt, sagen die meisten, Ferienbetreuung ist besser als Ferien zu Hause oder mindestens genauso gut. Wie kann das sein?

Während der Ferienbetreuung werden die Kinder nicht nur in der Schule betreut, nein, es wird ein sehr attraktives Programm angeboten:

 

 

 

 

 

 

 

Der Zirkus Quaiser lud im Rahmen des Hamburger Ferienprogramms zu einer kostenlosen Vorstellung ein, von deren Besuch zwei Schülerinnen nach den Ferien als schönstes Ferienerlebnis berichteten.

An einem der heißen Tage bot das Museum am Kiekeberg mit seinem interessanten und lehrreichen Wasserspielplatz Abkühlung und viel Spaß. Die Bücherhalle lockte mit einer Bilderbuch-Kino-Vorführung von „Baby Dronte“. An allen drei Veranstaltungen nahmen die Kinder während der Ferienbetreuung teil.

 

 

 

 

 

 

Auch ein Spaziergang auf dem Deich und dabei gemeinsam mit den Freunden Ziegen und Katzen zu streicheln ist ein Erlebnis.

Diese Ausflüge auf der einen Seite und auf der anderen Seite Zeit für Dinge zu haben, die während der Schulzeit immer zu kurz kommen wie Inliner fahren lernen, ausgiebig kickern, mit einem Erwachsenen mal ein Tischspiel zu Ende spielen können, eine Wasserschlacht auf dem Schulhof, Höhlen bauen oder nur viel Zeit mit dem besten Freund verbringen, bereiten allen Kindern Freude und sind häufig vielfältiger als man selber die Ferientage gestalten könnte.

An dieser Stelle mal ein herzlicher Dank an alle Kolleginnen und Kollegen, die diese Arbeit mit vollem Einsatz machen und sich immer wieder neue Dinge ausdenken, um den Kindern schöne und interessante Ferien zu ermöglichen!