Schlagwort-Archive: Vorschulklassen

Vorschule

Experimentieren
Experimentieren

Die Vorschulklassen

An der Aueschule Finkenwerder gibt es zwei Vorschulklassen. Jede Klasse ist mit einer Sozialpädagogin besetzt und wird stundenweise durch eine Sonderpädagogin und einen Erzieher unterstützt.
Die Zusammenarbeit zwischen den Vorschulklassen ist sehr eng (Absprache der Lerninhalte, gemeinsame Draußenspielzeiten und Ausflüge).
Von 8.00 Uhr bis um 13.00 Uhr sind alle Vorschulkinder in ihrem jeweiligen Klassenverbund.
Zusätzlich ist eine Betreuung für folgende Zeiten buchbar:

  • Frühbetreuung (6:00 oder 7:00 Uhr bis 8:00 Uhr)
  • Nachmittagsbetreuung (13:00 Uhr bis 16:00 Uhr) einschließlich Mittagessen
  • Spätbetreuung (16:00 Uhr bis 17:00 oder 18:00 Uhr)
  • Auch in der Ferienbetreuung können die Kinder angemeldet werden.
Projekt Pinguine
Projekt Pinguine

Projekte

Wir arbeiten in den Vorschulklassen projektorientiert mit jahreszeitlicher Anbindung (natürlich werden auch aktuelle Fragen, Interessen und Erlebnisse der Kinder aufgegriffen – situationsgebundener Ansatz).
Zu jedem unserer Projekte entsteht ein Thementisch, der die wichtigsten Aspekte des jeweiligen Projekts widerspiegelt und den Kindern sehr anschaulich Gelegenheit gibt, sich immer wieder mit der Materie zu befassen.

Schwungübungen
Schwungübungen

Arbeitszeit

Während der Arbeitszeiten, die häufig unser aktuelles Thema aufgreifen, bekommen die Kinder verbindliche Aufgaben (wobei je nach Leistungsstand differenziert wird). Die Aufgabenpalette umfasst: mathematische Übungen, Schwungübungen (Vorübungen zum Schreiben), Konzentrationsübungen, Wahrnehmungsübungen, Schneideübungen, Bastelarbeiten, gegenständliches Zeichnen (mit Tusche, Kreide, Wachsmalstiften), Werken (mit Ton, Filz, Knete) und sachkundliche Aufgaben.

Bilderbücher vorlesen lassen
Bilderbücher vorlesen lassen

Musikalische Früherziehung und
Kinderyoga / Traumreisen

Während die eine Hälfte der Klasse im Musikraum Instrumente kennenlernt, erste Rhythmuserfahrungen sammelt, singt und tanzt geht die andere Hälfte der Kinder auf Yoga- beziehungsweise Traumreise. Durch einen vierzehntägigen Wechsel kommen die Kinder in den Genuss beider Angebote.

Musikinstrumente kennen lernen
Musikinstrumente kennen lernen
Rhythmus und Singen
Rhythmus und Singen
Traumreise
Traumreise

Bewegung

Die Bedeutung von Bewegung für die kindliche Entwicklung ist hinlänglich bekannt. Daher umfasst unser Vorschultag auch immer eine Bewegungseinheit:
So findet mindestens einmal pro Woche in der Turnhalle eine Doppelstunde Sport statt.
Eine ausgebildete Biodanza-Lehrerin vermittelt den Kindern Spaß an der Bewegung nach Musik.
Bei mildem Wetter wird der Wasserspielplatz von den Kindern mit allen Sinnen genossen.
Außerdem verfügt die Aueschule über einen umfangreichen Fuhrpark von Kinderfahrzeugen. Die „Fahrzeugzeiten“ sind bei den Kindern äußerst beliebt und werden den Vorschülern zweimal in der Woche angeboten.
Wettergerecht gekleidet nutzen wir jeden Tag unser großes und attraktives Außengelände an der frischen Luft.

Im Außengelände der Aueschule
Im Außengelände der Aueschule
Bewegungszeit in der Turnhalle
Bewegungszeit in der Turnhalle

Spielzeit

Der Vorschultag beginnt mit einer Spielphase. Während dieser Zeit können die Kinder die Spielbereiche wie zum Beispiel die Rollenspielecke, den Bauteppich, den Legotisch, die Bücherecke oder auch Gesellschafts- und Lernspiele am Tisch frei wählen.
Die Interaktion mit unterschiedlichen Spielpartnern beinhaltet Absprachen und Kompromisse. Konflikte müssen gewaltfrei gelöst und Toleranz geübt werden.

 

Spielzeit
Spielzeit

Morgenkreis

Im Morgenkreis werden Sachinformationen vermittelt, Geschichten vorgelesen, Lieder gesungen, Gedichte und Zungenbrecher gelernt und Fingerspiele gespielt.

Morgenkreis
Morgenkreis

Frühstück

Wir frühstücken gemeinsam. Die Kinder können sich so während der Pausen ganz auf das Spielen konzentrieren, ohne dass das Essen zu kurz kommt.
Außerdem bietet unser Frühstück Gelegenheit, mit der gesamten Klasse eine kommunikative und gemütliche Situation zu erleben.

Frühstück
Frühstück

Ausflüge

Das Vorschulleben bewegt sich nicht nur innerhalb des Schulgeländes. Ausflüge gehören zu unserem festen Repertoire:
Den Jenischpark suchen wir monatlich auf. Die Kinder lieben es, die zahlreichen Beschäftigungsmöglichkeiten der Natur zu nutzen. Gleichzeitig können sie auf diese Weise den jahreszeitlichen Wandel verfolgen.
Am Elbstrand können sich die Vorschüler/innen bei sommerlicher Hitze vergnügen und erfrischen.
Unser Apfelthema wurde durch den Besuch eines Obsthofes (wie sehen Apfelbäume überhaupt aus, welche verschiedenen Apfelsorten gibt es, wie kalt ist es in einem Kühlhaus, wie funktioniert eine Apfelsortiermaschine,…) veranschaulicht und vertieft.
Zusätzlich gehen wir ins Kindertheater, statten der Bücherhalle einen Besuch ab und spazieren zu Spielplätzen.

Im Jenischpark
Im Jenischpark

Nachmittagsbetreuung

In der Zeit von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr werden die Nachmittagskinder von einem Erzieher und einer Honorarkraft betreut. Sie gehen gemeinsam zum Essen, haben die Möglichkeit an Angeboten der Schule teilzunehmen und verbringen gemeinsam den Nachmittag. Im Vordergrund steht die Förderung von motorischen und kognitiven Fähigkeiten durch sinnvolle Freizeitgestaltung.
Vielfältige Angebote wie zum Beispiel Thementage, Projekte, Spielen, Basteln, Bilderbuchkino, ein kleiner Garten und Bewegung an der frischen Luft werden unter Berücksichtigung der Wünsche der Kinder angeboten.
Soziales Miteinander, Entspannung und Spaß stehen im Vordergrund und ergänzen den Vorschulalltag.

Malen und Basteln
Malen und Basteln

(verantwortlich: Anja Hink-Neumann und Mechthild Jacobs)